In Bewegung kommen mit Feldenkrais

08/26/13, Regina Schlager

Im Blog Leben ohne Limit von Joachim Hilbert ist ein Gastartikel von mir erschienen: Persönliche Veränderung durch Feldenkrais. Ich schildere darin, wie mir die Feldenkrais Methode ® geholfen hat und weiterhin hilft, meinen Weg zu gehen. Die Bewegungslektionen unterstützen mich in der achtsamen Selbsterforschung, im Wahrnehmen von Gewohnheiten und Erkunden von Alternativen. Auch in meinem Newsletter von August schreibe ich darüber, Sie können ihn hier abonnieren (erscheint monatlich).

Wer kennt das nicht? Wir merken, dass uns etwas nicht mehr gut tut – und trotzdem schaffen wir es nicht, den ersten Schritt in eine andere Richtung zu setzen. Wir haben das Gefühl, dass uns etwas zurückhält, wir stecken fest.

Es ist nicht leicht, Gewohntes zu ändern. Das ist einfach menschlich. Das Vertraute gibt uns Sicherheit. Veränderung braucht Zeit, und jeder hat da sein eigenes Tempo und den eigenen Rhythmus.

Wie kommen wir also in Bewegung?

Der Ausdruck „in Bewegung kommen“ sagt mir zu. Als Babys und Kleinkinder entdecken wir über die Bewegung unseres Körpers die Welt. Wir lernen zunächst primär über Körpererfahrungen und haben Freude dabei. Diese Ressource können wir im Erwachsenenalter wieder aktivieren. Eine Möglichkeit ist die Feldenkrais Methode ®. Mich selbst hat sie bei meiner persönlichen Entwicklung sehr unterstützt und tut es weiterhin.

Ich halte sehr viel davon, Feldenkrais bei Veränderungs- und Neuorientierungsprozessen einzusetzen. Es erlaubt ein sanftes und spielerisches Erkunden unserer Muster, wir werden offen für Neues. Daher schließe ich mich mit Feldenkrais-Lehrerinnen zusammen und gestalte gemeinsam mit ihnen Workshops. Der erste mit dem Titel „Gewohnheiten wahrnehmen – Alternativen erkunden“ findet am 28. September 2013 in Deutschland nahe München statt.

 

Links:

Persönliche Veränderung durch Feldenkrais, Leben ohne Limit, 25.08.2013

Workshop „Gewohnheiten wahrnehmen – Alternativen erkunden“ am 28.09.2013 in Kaufbeuren (Deutschland)

Näheres über die die Feldenkrais Methode ®: Christoph Habegger, Feldenkrais-Lehrer in Wien

 

Schlagwörter: Wachstum, Selbstmanagement, Achtsamkeit, Koerperwissen, Potential, Veraenderung

1 Kommentar

Annette Hexelschneider at 08/26/13:

Hallo Regina,

ich hoffe sehr, du machst den Workshop auch einmal in Wien.

Liebe Grüße Annette

Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet

Kommentar hinzufügen

* Felder sind erforderlich