014: Tiefenökologie ist meine Berufung. Ein Gespräch mit Gabi Bott (Podcast)

14.08.2018, Regina Schlager

In meiner jüngsten Podcast-Folge ist Gabi Bott bei mir zu Gast. Sie hat die Tiefenökologie bzw. The Work That Reconnects (wie sie im englischsprachigen Raum meist genannt wird) vor 20 Jahren durch ihre Lehrerin Joanna Macy kennen gelernt. Das brachte sie dann auch in die Gemeinschaft Ökodorf Sieben Linden, in der sie seit 17 Jahren lebt. Dort wird die Tiefenökologie als angewandte Praxis gelebt. Gabi Bott gibt ihr Wissen und ihre Erfahrungen in Workshops, Vorträgen und im Holon-Training weiter. Wir sprechen unter anderem über die drei Geschichten, in denen wir heute gleichzeitig leben, unsere Versionen der Realität. Wir können wählen, auf welche Geschichte wir unseren Fokus legen wollen. Audio hier anhören

Die drei Geschichten der Tiefenökologie bzw. der Work That Reconnects

Die erste Geschichte ist die des Business as usual, weiter wie bisher. Es handelt sich um die Geschichte der industriellen Wachstumsgesellschaft. Selbst Katastrophen sind bloß ein kleiner Einbruch, dann kann es weitergehen wie bisher, die Wirtschaft »brummt dann  wieder«. Die zweite Geschichte ist die des Zerbröselns von Systemen. Ganze Lebenssysteme zerfallen: ökologische, ökonomische, soziale. Das lenkt unsere Aufmerksamkeit auf das, was stirbt, was nicht mehr wiederkommt.

Die dritte Geschichte wird Der Große Wandel genannt. Er hat drei Dimensionen. Erstens, Stopp zu sagen. Das ist der Weg der aufhaltenden Aktionen: Zeit gewinnen, innehalten. Vielleicht wird der Wald dennoch gerodet. Doch wir sind dafür eingetreten, Leben zu schützen. Die zweite Dimension betrifft das Analysieren unseres derzeitigen Systems mit all seinen Subsystemen wie Ernährung, Bildung, soziale Systeme etc. sowie das Aufbauen von Alternativen dazu. Die dritte Dimension umfasst einen Bewusstseins- und Wertewandel.

Ich bin in dieser Arbeit zu der Einsicht gekommen, dass unser Schmerz um den Zustand der Welt und unsere Liebe für die Welt untrennbar miteinander verbunden sind. Es sind nur die zwei Seiten einer Medaille. (Joanna Macy)

Den Schmerz zulassen – das Holon-Training

Gabi Bott und ich reden auch über das Verdrängen und wie die Tiefenökologie mit spezifischen Übungen dabei hilft, den Schmerz zuzulassen und gerade dadurch zu mehr Lebensfreude zu kommen. Es ist wichtig, diese Übungen zunächst im geschützten Rahmen einer Gruppe mit erfahrenen Leitern zu erleben; vor allem, wenn man sie dann selbst anleiten will. Dazu wird man in Ausbildungen hingeführt. Gabi Bott leitet gemeinsam mit Gunter Hamburger in Deutschland das Holon-Training, ein Jahrestraining in der Gruppe. Der nächste Starttermin ist im Oktober 2018.

»Ich bin wirklich so dankbar, mitten in meiner Vision zu sitzen.«

Gabi Bott erzählt über ihren eigenen Weg. Für sie macht der Begriff Berufung total Sinn. Sie sagt: »Da steckt der Ruf drin. Lausch in dich rein. Wo ist dein Feuer, deine Leidenschaft, wo zieht es dich hin? Da ist die Kraft, da ist auch die Lebensfreude.«

Viele Freude beim Zuhören. Schreib gerne im Kommentarfeld, wie dir das Gespräch gefallen hat und welche Fragen es eventuell für dich aufwirft.

Links

Podcast-Episode (mp3)

Podcast-Episode auf ITunes

Podcast-Episode auf Stitcher

Webseite Gabi Bott

Holon-Training mit Gabi Bott und Gunter Hamburger ab Oktober 2018

Lektürehinweise

Joanna Macy & Chris Johnstone: Hoffnung durch Handeln. Dem Chaos standhalten, ohne verrückt zu werden. Paderborn: Junfermann 2014

Joanna Macy & Molly Brown: Für das Leben! – Ohne Warum. Ermutigung zu einer ökologisch-spirituellen Revolution. Aus dem Amerikanischen von Barbara Hamburger-Langer und Gunter Hamburger. Paderborn: Junfermann 201

Alle Infos zur Podcast-Reihe

Den Podcast abonnieren

In meinem Podcast führe ich regelmäßig Gespräche mit Menschen, die ihre Arbeit selbstbestimmt und kreativ gestalten.

Sie können meinen Podcast abonnieren und erhalten damit jede Episode automatisch:

Den Podcast in iTunes abonnieren

Den Podcast auf Stitcher abonnieren

Den RSS-Feed des Podcasts abonnieren

Den Newsletter von reginaschlager.ch abonnieren. Dort weise ich monatlich auf die neuen Folgen hin.

Gefällt Ihnen mein Podcast?

Wenn diese Episode Sie inspiriert und Sie auf Ihrem Weg unterstützt, dann freue ich mich, wenn Sie meinen Podcast auf ITunes bewerten. So können noch mehr Menschen davon erfahren und ihren Weg authentisch gehen.

Hier der Link, um bei ITunes zu bewerten, danke dafür!

Bis bald bei der nächsten Folge!

Regina Schlager

Viele Menschen befinden sich heute in einer Phase des Wandels, sowohl im persönlichen wie auch im beruflichen Bereich. Das Alte passt nicht mehr, das Neue ist noch nicht da oder fühlt sich noch sehr unsicher an. Auch als Gesellschaft befinden wir uns weltweit in einer Zeit des Übergangs. Regina Schlager begleitet in diesen Transformationsphasen als Coach, Facilitator und Autorin. Sie öffnet im Einzel- und im Gruppensetting Räume, um in lebendigen, kreativen und achtsamen Kontakt mit sich selbst, anderen und der Welt zu kommen und aus dieser Verbindung heraus zu handeln.

Schlagwörter: Potential, Interview, Audio, Berufung, Podcast, Systemtheorie

Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet

Kommentar hinzufügen

* Felder sind erforderlich