One-Way-Ticket nach Lissabon von Agnes Johanna Flügel (Rezension)

11. November 2020, Regina Schlager

Als ich in einer Ankündigung des Verlags von dem Buch "One-Way-Ticket nach Lissabon" von Agnes Johanna Flügel erfuhr, hat mich etwas daran sofort angesprochen. Ich mag Geschichten von Menschen, die über ihren eigenen Weg erzählen. Insbesondere über tiefgreifende Veränderungen und wie sie diese gemeistert haben. Agnes Johanna Flügel beschreibt in ihrem Buch auf unterhaltsame Weise, wie sie um die 50 nochmals ganz von vorne anfing.

Die Autorin Agnes Johanna Flügel

Agnes Johanna Flügel hatte schon mit 40 einen Neubeginn gewagt. Sie gründete die Honigmanufaktur "Flügelchen" und verwirklichte sich damit ihren Traum vom nachhaltigen Leben auf dem Land. Dafür gab sie ihren Job bei einem internationalen Medienkonzern auf.

Der Tod des Vaters brachte dieses Traumgefüge ins Wanken.

Inhalte

Und beim Tod des Vaters beginnt das Buch "One-Way-Ticket nach Lissabon". Die Autorin beschreibt auf sehr persönliche Art, wie plötzlich alles in Frage steht. Sie kümmert sich um ihre demenzkranke Mutter. Die Beschreibung der Ehe klingt nach zunehmender Entfremdung. Und daneben hält sie die Honigmanufaktur am Laufen.

Für eine Auszeit reist sie nach Lissabon - und findet dort die Stadt, in der sie leben und neu anfangen will. Sie ist sofort fasziniert vn der Atmosphäre und den Menschen dort.

Die weitere Geschichte handelt dann von diesem Neuanfang, der alles andere als einfach ist. Doch sie findet den Mut, zu sich selbst zu stehen – ja, zunächst überhaupt mehr zu sich selbst zu finden.

All das beschreibt Johanna Flügel sehr persönlich und mit viel Humor. Sie lässt auch ihre Ängste und Zweifel zu Wort kommen.

Fazit

Ein Buch, das ermutigt, sich die Fragen zu stellen: Wer bin ich denn und was will ich wirklich? Dazu braucht es nicht unbedingt eine tiefe Krise, doch häufig ist es eine solche, die uns besonders eindrücklich zu einem Neubeginn einlädt. Doch dann liegt es immer noch an uns, diese Einladung auch anzunehmen.

Angaben zum Buch

Agnes Johanna Flügel: One-Way-Ticket nach Lissabon. Das Jahr, in dem ich noch mal ganz von vorn anfing.
Rowohlt Taschenbuchverlag, Hamburg (2020)

Cover des Buches One-Way-Ticket nach Lissabon von Agnes Johanna Flügel

 

Erhalte frischen Content per E-Mail: 1 bis 2 Mal pro Monat.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Hier geht es zur Anmeldung für den Newsletter "Berufung gestalten"

Schlagwörter: Buchbesprechungen, Veraenderung, Berufung

Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet

Kommentar hinzufügen

* Felder sind erforderlich