Ist Entschleunigung eine reine Luxusfantasie?

15. April 2020, Regina Schlager

Ich gestehe etwas: Ich genieße die Entschleunigung, die ich in den letzten Wochen spüre. Aufgrund der Corona-Quarantäne hat sich mein innerer „Ich-muss-was-tun“-Schalter sehr weit in Richtung „innere Ruhe“ gedreht. Tatsächlich tue ich in diesen Tagen Einiges: Von meinem Arbeitszimmer (und manchmal vom Wohnzimmer oder Esstisch) aus halte ich Coachings online ab, ich gebe Online-Workshops, ich schreibe, ich entwickle Ideen. Ich backe Brot, koche und stelle Waschmittel aus Seife und Soda her. Ich nehme mir mehr Zeit für meine Achtsamkeitspraxis, ich mache Gymnastik und strample auf dem Hometrainer. Wenn ich hinausgehe, um spazieren oder einkaufen zu gehen, dann öffnet sich jede Pore, um die Frühlingsluft einzusaugen. Ich trinke die Farbenpracht auf den Balkonen. Selbst bin ich auch viel auf meinem Balkon – und trete auf innigere Weise als zuvor mit den Pflanzen dort in Kontakt.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Zeit, Slowing-down, Selbstmanagement, Entschleunigung, Selbstfreundschaft, Veraenderung, Lebenskunst, Neue-wirtschaft, Systemtheorie
1 Kommentar

Permakultur. Ein Gespräch mit Eva Bührer (Podcast Nr. 19)

12. Februar 2020, Regina Schlager

Eva Bührer ist Permakultur-Designerin. Sie lebt in Winterthur in der Schweiz. Ich spreche mit ihr in dieser Podcast-Folge darüber, was Permakultur oder permanente Kultur bedeutet. Sie erzählt, wie sie zur Permakultur gefunden hat und wie diese sich einfügt in ihre Berufung. Hier Link anklicken und Audio kostenlos anhören.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Interview, Audio, Lebenskunst, Podcast, Neue-wirtschaft
Keine Kommentare