Schön, dass Sie da sind! Hier finden Sie Impulse zu Berufung, Achtsamkeit und Lebenskunst. Ich spreche Sie hier meist per Du an – von Herz zu Herz.

Dich durch das Innehalten mit dem verbinden, was dich zutiefst nährt

6. Januar 2021, Regina Schlager

Vielleicht hast du dir zwischen Weihnachten und Neujahr Zeit genommen, um zur Ruhe zu kommen. Vielleicht durchlebst du die Rauhnächte ganz bewusst, die bis zum sechsten Januar andauern. Es ist eine traditionelle Zeit der Stille und der Einkehr. Diese Zeit im Jahr lädt uns aber darüber hinaus dazu ein, mit unserem tieferen Selbst in Kontakt zu kommen. Was aus meiner Erfahrung dabei helfen kann, ist die Frage: Was nährt mich zutiefst? Die daraus folgenden Einsichten und Antworten bereiten den Boden für das neue Jahr.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Stressbewaeltigung, Achtsamkeit, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Berufung, Lebenskunst, Embodiment, Selbstführung
Keine Kommentare

Innehalten zwischen den Jahren - ein Onlinekurs

17. Dezember 2020, Regina Schlager

In meinem Artikel "3 Tipps, wir dir Innehalten zwischen Weihnachten und Neujahr gelingt" habe ich darauf hingewiesen, dass es gar nicht so einfach ist, sich stille Zeiten zu nehmen, auch wenn wir uns danach sehnen. Es braucht dafür eine bewusste Entscheidung, sich diese Momente auch wirklich zu gönnen. Und die brauchen nicht stundenlang zu sein. Um dabei zu helfen, sich zwischen 27. Dezember und 31. Dezember täglich ein Mini-Retreat zu gönnen, habe ich einen Onlinekurs zusammengestellt.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Slowing-down, Entschleunigung, Achtsamkeit, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Video, Embodiment, Selbstführung
Keine Kommentare

3 Tipps, wie dir Innehalten zwischen Weihnachten und Neujahr gelingt

11. Dezember 2020, Regina Schlager

Innehalten ist eine Qualität des Winters. Die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr sind nochmals ganz besonders dafür geeignet, innezuhalten und in unsere Mitte zu kommen. Sie sind ein Übergang. Diese Phase lädt uns ein, still zu werden und zur Ruhe zu kommen. Das ausklingende Jahr verdauen. Erahnen, was im neuen Jahr wichtig sein wird. Noch nicht in die Planung gehen, noch nicht mal ins Visionieren, sondern davor eine Pause einlegen. Doch auch wenn wir uns nach Stille sehnen oder wissen, dass sie wichtig wäre, ist es nicht einfach, uns diese Qualität dann wirklich zu gönnen. Ich habe dir in diesem Blogartikel drei Tipps zusammengestellt, wie es gelingen kann.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Entschleunigung, Stressbewaeltigung, Achtsamkeit, Selbstfreundschaft
Keine Kommentare

Was ist der Unterschied zwischen Meditation und innerer Erkundung?

5. Dezember 2020, Regina Schlager

Für mich gibt es zwei wesentliche Zugänge für einen achtsamen Umgang mit sich selbst: Meditation und Erkunden meines Inneren.  Bei Zweiterem schöpfe ich vor allem aus der Methode Focusing. Beide Herangehensweisen, um mit sich selbst in ehrliche Beziehung zu treten, sehe ich als Achtsamkeitspraxis. Sie beruhen beide auf einem Ankommen im gegenwärtigen Moment. Und beiden gemeinsam ist eine offene, neugierige und liebevolle Haltung sich selbst gegenüber; ich spreche auch gerne von Selbstmitgefühl. Und beide sind wichtig, sie ergänzen sich.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Entschleunigung, Stressbewaeltigung, Achtsamkeit, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Embodiment, Selbstmitgefühl
2 Kommentare

Wie dir Rituale im Homeoffice und im Lockdown helfen

27. November 2020, Regina Schlager

Viele Menschen, mit denen ich zu tun habe, waren im Frühling während des Lockdowns im Homeoffice und sind es jetzt häufig im Spätherbst wieder. Manche gehören einer Risikogruppe an und sind seit März kaum mehr aus dem Haus gekommen. Die vor der Pandemie gewohnten Tagesabläufe sind weggefallen. Ich höre immer wieder, dass die Situation schön langsam nervt. Was helfen kann, sind Rituale.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Selbstmanagement, Stressbewaeltigung, Selbstfreundschaft, Lebenskunst, Selbstführung
Keine Kommentare

Warum dich Druck und Kontrolle beim Wachsen hindern

21. November 2020, Regina Schlager

In meinen Coachings arbeite ich Focusing-orientiert und achtsamkeitsbasiert. Ich beobachte, wie sich bei den Menschen, die ich begleite, eine tiefe Erleichterung zeigt, wenn sie erleben: "Alles darf sein." Diese Haltung ist für viele ganz neu. Ist es doch üblich, eigene Gefühle und Verhaltensweisen abzuwerten oder weghaben zu wollen: "Ich bin eine Versagerin", "Ich will diese Angst nicht mehr".

Mehr lesen…
Schlagwörter: Achtsamkeit, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Veraenderung, Kreativitaet, Lebenskunst, Selbstmitgefühl, Focusing
Keine Kommentare

Die Intelligenz und Kraft des Herzens

14. Oktober 2020, Regina Schlager

Eigentlich spürte ich ja schon früher, dass das Herz zentral ist. Sicherlich als Kind. Doch irgendwann im Laufe der Kindheit und Jugend haben sich Schichten über dieses tiefe innere Wissen gelegt. Heute weiß ich und stehe ich dazu, wie wichtig das Herz ist. Es wohnt ihm eine eigene Intelligenz inne und es mit dem Verstand permanent im Austausch. Das ist ein Zusammenwirken, Kooperation im besten Sinne. Ich muss den Verstand nicht mehr gegen das Herz ausspielen. Neuere wissenschaftliche Forschungen zeigen, dass es ein Herzhirn gibt; das Herz kommuniziert auf vielfältige Weise. Indigene Menschen wissen seit jeher um die Weisheit, die vom Herzen ausgeht. Und wir können lernen, wieder mit dieser Weisheit in Kontakt zu treten.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Stressbewaeltigung, Achtsamkeit, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Neues-denken
Keine Kommentare

Deinem Atem Aufmerksamkeit schenken

7. Oktober 2020, Regina Schlager

Gestern, nachdem ich ein paar Stunden vor dem Computer gearbeitet und einige Telefonate geführt hatte, bin ich in den Wald gegangen. Der Himmel war bewölkt. Es ging ein starker Wind. Während ich Schritt für Schritt unterwegs war, wurde mir mein Atem sehr bewusst. Mein Atem ist auch Wind. Luft, die in mich einströmt und wieder ausströmt. Ich fühlte mich ganz da. Ganz bei mir. Und ganz mit dem Wald. Der Atem ist ein kraftvoller Anker, um dieses "Ganz-Da-Sein" zu spüren.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Stressbewaeltigung, Achtsamkeit, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Embodiment
2 Kommentare

In Dankbarkeit von deinem Job Abschied nehmen

23. September 2020, Regina Schlager

Wenn Frauen zu mir ins Coaching kommen, dann stehen sie meist davor, sich von etwas zu verabschieden: von Glaubenssätzen, die nicht mehr passen; von Gewohnheiten, aus denen sie herausgewachsen sind; von Rahmenbedingungen ihrer Arbeit. Manche möchten ihren Job kündigen. Ich habe im Laufe meines Lebens gelernt, wie wichtig es ist, sich bewusst zu verabschieden. Auch bei einer Kündigung. Als ich das einmal nicht getan habe, ist lange etwas nachgehangen, ich habe es mitgeschleppt – und es hat mich in meinem Weitergehen behindert.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Wachstum, Selbstmanagement, Achtsamkeit, Selbstfreundschaft, Veraenderung, Lebenskunst
Keine Kommentare

Die Kraft des Nein

3. September 2020, Regina Schlager

Wie geht es dir mit dem Nein-Sagen? Viele Frauen, die bei mir im Coaching sind, tun sich schwer damit. Und ich selbst bin nicht gerade in einer Familie aufgewachsen, wo es eine „Kultur des Nein” gab und Grenzen respektiert wurden. Als Kinder haben wir Angst vor den Konsequenzen, wenn wir nicht das tun, was unsere Eltern von uns wollen. Denn wir sind ja wirklich von unseren Bezugspersonen abhängig.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Entschleunigung, Stressbewaeltigung, Koerperwissen, Selbstfreundschaft
Keine Kommentare