Die inneren Eiswürfel auftauen

25. Juni 2020, Regina Schlager

In meinem Blogartikel „Wie dich der freie Fluss deiner Gefühle empowert” schreibe ich darüber, dass uns ein freies Fließen der Gefühle in unsere Kraft und Lebendigkeit bringt. Doch gibt es nicht nur Gefühle, sondern auch Emotionen - und dabei handelt es sich um Gefühle, die in einer Situation nicht gefühlt werden dürfen. Sie frieren ein, und diese Emotions-Eiswürfel tragen wir dann in unserem Inneren mit uns herum. In ihnen sind kreative, kostbare Anteile von uns eingefroren. Doch können diese Eiswürfel auch auftauen. Und damit werden uns die Kreativität und das Potenzial, die in ihnen eingeschlossen waren, wieder zugänglich.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Achtsamkeit, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Potential, Kreativitaet, Embodiment, Selbstmitgefühl
Keine Kommentare

Wie dich der freie Fluss deiner Gefühle empowert

11. Juni 2020, Regina Schlager

Momentan befinden wir uns aus Sicht des Gaia-Prinzips in der Phase „Flow und Wachstumshöhepunkt“. Was hat das mit dem Umgang mit unseren Gefühlen zu tun? Sehr viel: Wenn du alle Gefühle, die in dir auftauchen, offen und achtsam wahrnimmst, dann befreist du Anteile in dir, die feststecken. Du findest zurück zum vollen Spektrum deiner Lebendigkeit.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Leadership, Selbstmanagement, Stressbewaeltigung, Achtsamkeit, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Veraenderung, Lebenskunst, Embodiment
Keine Kommentare

Ist Entschleunigung eine reine Luxusfantasie?

15. April 2020, Regina Schlager

Ich gestehe etwas: Ich genieße die Entschleunigung, die ich in den letzten Wochen spüre. Aufgrund der Corona-Quarantäne hat sich mein innerer „Ich-muss-was-tun“-Schalter sehr weit in Richtung „innere Ruhe“ gedreht. Tatsächlich tue ich in diesen Tagen Einiges: Von meinem Arbeitszimmer (und manchmal vom Wohnzimmer oder Esstisch) aus halte ich Coachings online ab, ich gebe Online-Workshops, ich schreibe, ich entwickle Ideen. Ich backe Brot, koche und stelle Waschmittel aus Seife und Soda her. Ich nehme mir mehr Zeit für meine Achtsamkeitspraxis, ich mache Gymnastik und strample auf dem Hometrainer. Wenn ich hinausgehe, um spazieren oder einkaufen zu gehen, dann öffnet sich jede Pore, um die Frühlingsluft einzusaugen. Ich trinke die Farbenpracht auf den Balkonen. Selbst bin ich auch viel auf meinem Balkon – und trete auf innigere Weise als zuvor mit den Pflanzen dort in Kontakt.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Zeit, Slowing-down, Selbstmanagement, Entschleunigung, Selbstfreundschaft, Veraenderung, Lebenskunst, Neue-wirtschaft, Systemtheorie
1 Kommentar

Meine Lehrer*innen: Ein persönliches Dankeschön - Teil 2

14. April 2020, Regina Schlager

In meinem Blogartikel „Meine Lehrer*innen: Ein persönliches Dankeschön – Teil 1“ habe ich begonnen darüber zu erzählen, was ich von wem gelernt habe und in meine persöniche Praxis und in meine Arbeit integriere. Ich habe hingewiesen auf Russell Delman und Embodied Life sowie Focusing von Eugene Gendlin und Ann Weiser Cornell. In diesem zweiten Teil möchte ich noch näher darauf eingehen, was mir Embodied Life und Focusing bedeuten. Und auch, was durch TAE – Thinking at the Edge noch für Aspekte dazu kommen.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Wachstum, Achtsamkeit, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Veraenderung, Lernen, Embodiment
Keine Kommentare

Meine Lehrer*innen: Ein persönliches Dankeschön - Teil 1

10. April 2020, Regina Schlager

Eine Freundin und Weggefährtin hat mir vor ein paar Tagen gesagt, dass sie meinen jüngsten Blogartikel „Angst, Unsicherheit und Unklarheit in der Corona-Krise“ sehr wertvoll findet. Doch warum ich darin nicht erwähne, von wem ich dies gelernt hätte? Meine erste Reaktion war: „Ich fand in diesem Fall, dass das für die Leser*innen nicht wichtig ist.“ Danach ist allerdings das Bedürfnis in mir gewachsen, meine Lehrer*innen ausdrücklich zu erwähnen und ihnen Danke zu sagen. Das tue ich hiermit.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Wachstum, Achtsamkeit, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Veraenderung, Lernen, Embodiment
Keine Kommentare

Angst, Unsicherheit und Unklarheit in der Corona-Krise

2. April 2020, Regina Schlager

Momentan bin ich viel zuhause. Ich habe schon zuvor viel von zuhause aus gearbeitet. Jetzt aber gehe ich nur hinaus, um Lebensmittel einzukaufen und spazieren zu gehen - und das in meiner unmittelbaren Umgebung. Gestern am Vormittag habe ich eine Runde in meinem Quartier in Zürich gemacht: Am Morgen war es noch sehr kalt gewesen, jetzt war die Sonne bereits kräftig. In den Vorgärten frisches Grün, blühende Sträucher und fröhliche Vögel. Ich bin an einen Zaun gelehnt stehen geblieben, habe den Lufthauch auf meiner Gesichtshaut gespürt. Verbunden mit meinem Atem war mir fast schmerzend bewusst, wie kostbar es ist, hinausgehen zu können in den Frühling. Und nicht selbstverständlich.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Slowing-down, Selbstmanagement, Entschleunigung, Stressbewaeltigung, Achtsamkeit, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Lebenskunst, Embodiment
Keine Kommentare

Wie meine Komfortzone meine Grenzen erweitert

25. Februar 2020, Regina Schlager

Trauma-Therapeutin Katharina Wissmann von der Praxis Lichtblicke in Winterthur, Schweiz, hat einen Gastartikel von mir veröffentlicht, in dem ich darüber schreibe, warum ich meine Grenzen nicht sprenge und was das für mich mit gesunden Grenzen zu tun hat. Komfortzone und Grenzen erweitern, passt das zusammen? Ja! Ich erzähle von einem Aha-Erlebnis, das ich vor ein paar Jahren in einem Feldenkrais-Workshop hatte. Hier geht es zum Artikel: https://www.praxis-lichtblicke.ch/gesunde-grenzen-entwickeln/

Mehr lesen…
Schlagwörter: Selbstmanagement, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Lebenskunst, Embodiment
Keine Kommentare

Gaia-Qualität Wachstumsbeginn

20. Februar 2020, Regina Schlager

Noch fühle ich mich tief in der Visionsenergie, doch bin ich auch schon in Vorbereitung des nächsten Gaia-Workshops zu "Wachstumsbeginn" am 14. März 2020 - und tauche somit auch bereits in diese Jahreszeitqualität ein. Für mich persönlich ist der Übergang von der Visions-Qualität zu dieser Zeitqualität ganz besonders bedeutsam, weil er ziemlich genau mit meinem Geburtstag zusammenfällt. Da habe ich immer schon, seit meiner Kindheit, eine ganz spezielle Aufbruchstimmung gespürt, und eine tiefe Verbindung zur Natur. 

Gaia-Karte Wachstumsbeginn, Gaia-Akademie

Die Gaia-Qualität "Wachstumsbeginn" setzt um den 20. März herum an und dauert bis 30. April. Mit dieser Zeit verbinde ich Sonnenstrahlen, die ich mir genüsslich auf die Haut scheinen lasse: wärmende Boten des neuen Lebens, doch noch nicht so intensiv wie im Sommer (da meide ich die direkte Sonne dann eher). Warme Tage im Wechsel mit noch kühlen, vielleicht gibt es sogar noch Schnee. Die Farbe gelb mit den schnell sprießenden Blüten von Forsythien-Sträuchern und mit fröhlich nickenden Narzissen. In der Früh öffne ich das Fenster und jubiliere mit den Vögeln mit (früher innerlich, jetzt immer mehr auch mit Tönen).

Ich bin in einem katholischen Elternhaus aufgewachsen, und so war die Osterzeit wichtig. Tod und Wiedergeburt. Die frühen Kindheitsjahre erinnere ich mit dem Suchen von Osternestern im Garten meiner Großeltern südlich von Wien. Darin befanden sich Eier und Süßigkeiten. Ich bin jauchzend herumgelaufen. Auch die Erwachsenen kamen mir fröhlich vor. Ich habe wohl intuitiv gespürt, dass dieser symbolische Akt des Schenkens die Kreativität allen Lebens ausdrückt. Und ich mittendrin!

Es ist die Zeit, wo uns das Mitgehen mit dem Jahreslauf in der Natur gut dabei unterstützt, Projekte zu starten. Wenn wir das mit einem symbolischen Akt, einem Ritual, begleiten, wirkt das noch kräftiger. Wenn wir selbst Rituale für uns oder gemeinsam mit anderen gestalten, dann haben sie unmittelbar mit uns selbst oder der Gruppe zu tun und berühren uns besonders.

Vielleicht auch interessant:

Gaia-Workshop "Wachstumsbeginn" am Samstag, den 14. März 2020 in Zürich

Sein und Werden - die Kraft der Vision (Blog, 27.01.2020)

Erfolgsrituale für das Wirtschafts-Leben - nach dem Gaia-Prinzip (Workhop mit Veronika Lamprecht von der Gaia-Akademie Österreich am 24. April 2020 in Zürich)

Weise Führung mit dem Gaia-Prinzip. Ein Gespräch mit Eva Peter (Podcast)

 

Erhalte frischen Content per E-Mail: 1 bis 2 Mal pro Monat.
Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.

Hier geht es zur Anmeldung für den Newsletter "Berufung gestalten"

Regina Schlager

Regina Schlager öffnet im Einzel- und im Gruppensetting Räume, um in lebendigen, kreativen und achtsamen Kontakt mit sich selbst, anderen und der Welt zu kommen und aus dieser Verbindung heraus die eigene Berufung zu gestalten. Sie ist Co-Inhaberin und Co-Geschäftsführerin der ReConnect GmbH. Seit Juni 2019 leitet sie die Gaia-Akademie Schweiz in Zürich.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Wachstum, Selbstmanagement, Selbstfreundschaft, Veraenderung, Vision, Weiblichkeit, Gaia-akademie, Gaia-prinzip
Keine Kommentare

7 Wegweiser für gesunde Grenzen

7. Dezember 2019, Regina Schlager

Tust du dir schwer mit dem Nein-Sagen? Fühlst du dich oft erschöpft, weil du immer wieder über deine Grenzen gehst? Hast du Angst, dich abzuschotten und Beziehungen abzubrechen, wenn du das Wort „abgrenzen“ hörst? In meinem E-Book „7 Wegweiser für gesunde Grenzen“ gebe ich Hinweise und konkrete Übungen, wie du gesunde Grenzen entwickeln und pflegen kannst. Es ist 16 Seiten lang und du kannst es kostenlos und frei downloaden.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Leadership, Selbstmanagement, Stressbewaeltigung, Burnout, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Berufung, Lebenskunst, Embodiment
Keine Kommentare

Vom „Was sagen die anderen?“ zum Vertrauen in dich selbst

22. November 2019, Regina Schlager

In meinem Leben war lange Zeit ein Muster sehr prägend: „Was sagen die anderen?“ Es war in meiner Herkunftsfamilie wichtig, wie man nach Außen gewirkt hat und was andere über einen gesprochen haben. Ich merke zudem in meinen Coachings: Auch wenn heute in Mitteleuropa „der Ruf“, den man hat - vor allem als Mädchen und Frau-, nicht mehr so eine große Rolle spielt und sich die soziale Kontrolle aufgeweicht hat, so fällt es vielen dennoch schwer, bei sich selbst zu sein und daraus zu handeln. Die Erwartungen anderer beeinflussen nach wie vor stark die eigenen Entscheidungen.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Wachstum, Selbstfreundschaft, Veraenderung, Berufung
2 Kommentare