So finden Sie Ihre eigene Stimme und werden gesehen -
Training zur Verbesserung von Sprechstimme, Auftreten und Charisma

Workshop am 11. und 12. November 2017 mit Edmund Emge in Zürich

Bei sich selbst sein und gesehen werden

Sie wollen mit einer natürlichen Autorität wirken: Ganz Sie selbst sein und andere mit ihrer Ausstrahlungskraft mitnehmen.

Eine kräftige, klangvolle und melodiöse Stimme gibt Ihnen Sicherheit, Selbstvertrauen und Überzeugungskraft. Der Mut zum Ausdruck wächst. Wenn Sie sprechen, wenn Sie etwas vortragen oder präsentieren, dann erzeugen Sie bei den Angesprochenen Vertrauen, Wohlgefühl und Akzeptanz.

Verbesserung von Stimme, Aussprache und Körpersprache

In diesem Workshop lernen Sie wirksame Techniken zur signifikanten Verbesserung der Stimme, der Aussprache und auch der Körpersprache.

Neben grundlegenden Atem-, Sprech- und Stimmübungen arbeiten wir auch mit Methoden, die sich seit Jahrzehnten weltweit bei der Ausbildung von professionellen Rednern, Schauspielern, Moderatoren und Opernsängern bewähren. So beziehen wir unter anderem auch Gesangsübungen mit ein.

Spielerisch, individuell und intensiv

Ihrem individuellen Ausdruck können Sie sich in diesem Seminar spielerisch und gemeinsam mit den anderen mit Übungen aus dem Improvisationstheater annähern. Nichts ist ein Muss. Jeder Teilnehmer erhält die Möglichkeit, kurze Szenen aus Theaterstücken einzustudieren und aufzuführen.

Durch die klein gehaltene Teilnehmerzahl ist es möglich, intensiv und ganz individuell auf jeden Teilnehmer einzugehen.

Für wen ist dieser Workshop besonders geeignet?

Der Workshop richtet sich an alle, die mit ihrer Stimme und ihrem Auftreten souverän, überzeugend und mitreißend wirken und dabei ganz sie selbst sein wollen. Insbesondere geeignet ist er für Coaches, Trainer, Vortragende, Selbständige, Unternehmer, Social Entrepreneurs, Führungskräfte und Menschen, die ihr Eigenes in authentischer Weise in die Welt bringen möchten.

Leitung: Edmund Emge

Edmund Emge ist Opernsänger, Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter. Er hat langjährige Erfahrung im Unterrichten von Stimme, Sprachbehandlung, Auftreten und Präsentieren, unter anderem für: österreichisches Sozialministerium, AMS-Arbeitsmarktservice, BFI-Berufsförderungsinstitut, Oberösterreichische Landesregierung, Technische Universität Wien, Erste Bank, Coverdale Austria, Wirtschaftsuniversität Ljubljana, University of Oklahoma. Er lebt in Wien.

www.acting-power.com

Inhalte, Methoden und Techniken des Workshops

Artikulation und Verständlichkeit

Tragfähigkeit und Resonanz der Stimme verbessern

Belastbarkeit der Stimme erhöhen

Individuelle Stimmlage erkennen und finden

Atemschulung

Körpersprache und Mimik

Gesangsübungen

Einstudierung und Aufführung von Szenen aus Theaterstücken oder Sketches

Improvisationstheater

Datum und Zeit

Samstag, 11. November 2017, 10.00 bis 17.00 Uhr

Sonntag, 12. November 2017, 10.00 bis 17.00 Uhr

Die Teilnehmerzahl ist auf eine Kleingruppe mit max. 10 Teilnehmern beschränkt, um eine intensive Betreuung zu ermöglichen. Bei mehr als 10 Anmeldungen werden wir einen zweiten Trainer hinzuziehen.

Ort

Gemeinschaftsraum ABZ-Waidfussweg 36, 8037 Zürich

Preis

540 CHF

Anmeldung

Verbindlich per E-Mail mit Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer

Fragen und Organisation

Haben Sie noch Fragen? Ich organisiere den Workshop und bin bei Fragen gerne für Sie da. Schreiben Sie mir doch ein E-Mail oder rufen Sie mich an: +41 44 481 40 00.

Anmelde- und Stornobedingungen

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Es folgt ein Bestätigungsmail mit den Zahlungsangaben. Der Platz ist gesichert, sobald die Bezahlung erfolgt ist. Stornierungen sind ab 14. Oktober 2017 nur möglich, wenn ein/e Ersatzteilnehmer/in vermittelt wird. Ohne Ersatzteilnehmer/in werden bis 28. Oktober 2017 fünfzig Prozent des Kursbetrages rückerstattet, danach erfolgt keine Rückerstattung mehr. Am Ende des Workshops erhalten Sie eine Zahlungs- und Kursbestätigung. Ein Nichteinzahlen des Kursbetrages oder Nichterscheinen beim Workshop gilt nicht als Abmeldung.

 

Video: Aufgenommen im Kaffeehaus Jelinek in Wien