Mut entwickeln für unsere Vision: Vortrag

30.09.2014, Regina Schlager

Hat auch für Sie der Sommer eine Qualität von Leichtigkeit, Licht, Luft, Erfrischung, draußen sein, Freiheit? Nun ist es Herbst geworden. Wir nähern uns der Jahreszeit, die für mich eine Qualität mitbringt von Dunkelheit, Schwere, Tiefe, drinnen sein, Geborgenheit. Dunkelheit und Schwere meine ich nicht negativ, es hat für mich etwas Tiefes, Gehaltvolles, Bedeutsames.

Jetzt ist die Zeit, um wieder Projekte zu beginnen und fortzuführen. Um uns Raum zu geben für uns selbst: Dem nachspüren, was wir wirklich brauchen und was uns wirklich wichtig ist. Aus der Verbundenheit mit uns selbst erwächst unsere Vision: Was will ich tun? Was will ich umsetzen? Oder auch: Was will getan werden? Was will durch mich auf die Welt kommen?

Es gilt, Kräfte dafür zu sammeln und für uns Sorge zu tragen. Unsere Aufmerksamkeit auf unsere Intentionen zu richten und den Mut für unsere weiteren Schritte zu entwickeln, das braucht aus meiner Erfahrung ein inneres Klima der Freundlichkeit: die liebevolle Beziehung zu sich selbst, mit all den Stimmen, die sich zeigen (auch den dunklen, traurigen, schamvollen, ängstlichen, vorwurfsvollen).

Wenn Sie bereit sind, sich dem Rhythmus der Jahreszeit anzuvertrauen, dann habe ich eine Einladung für Sie:

Vortrag "Mit Selbstwertschätzung auf meinem Weg"

Donnerstag, 16.10.2014, 19.00 - 20 Uhr,
Gemeinschaftspraxis Nordstrasse 280, 8037 Zürich,
kostenlos, Anmeldung erforderlich,
siehe auch die Vortragsankündigung

Ich freue mich auf Ihre Teilnahme!

Schlagwörter: Wachstum, Vision, Berufung

Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet

Kommentar hinzufügen

* Felder sind erforderlich