Entspannung oder Struktur bei der Jahresplanung 2016?

21.12.2015, Regina Schlager

Das Jahresende naht. Zeit für eine Vorschau und sich zu fragen: Was nehme ich mir für 2016 vor? Das kann sich stressig anfühlen. Da ist der Wunsch nach Struktur und gleichzeitig die Sehnsucht, offen zu sein, für das was kommt. Oder vielleicht die Abneigung, in einen Rahmen gepresst zu werden und alles zu verplanen.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Selbstmanagement, Entschleunigung, Achtsamkeit, Koerperwissen, Ziele
1 Kommentar

Nathalie Knapp: Der unendliche Augenblick (Rezension)

28.10.2015, Regina Schlager

Jede Zeit der tiefen Veränderung ist eine Zeit der Unsicherheit. Nathalie Knapp zeigt in ihrem neuen Buch „Der unendliche Augenblick. Warum Zeiten der Unsicherheit so wertvoll sind“, wie wir uns das kreative Potenzial von Übergängen erschließen.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Zeit, Buchbesprechungen, Entschleunigung, Veraenderung, Lebenskunst
Keine Kommentare

Achtsamkeit, Gelassenheit und Leadership

27.10.2015, Regina Schlager

Welche Themen sind Ihnen besonders wichtig? Die Berufungs-Konferenz, die von 21. bis 25. September 2015 stattfand, stieß auf positive Resonanz. Von vielen, die dabei waren, erhielt ich Feedback. Sowohl persönlich, per E-Mail und auch über die Umfrage, die ich verschickt habe. Herzlichen Dank an dieser Stelle dafür!

Mehr lesen…
Schlagwörter: Leadership, Achtsamkeit, Veraenderung, Audio, Sinnvolle-arbeit, Berufung, Weiblichkeit
Keine Kommentare

"Ich fühle mich gestärkt und motiviert!"

28.09.2015, Regina Schlager

“Ich fühle mich gestärkt und motiviert. Vielen Dank für diese tolle Woche!” Es ist wunderschön für mich, Feedbacks zu erhalten, die mir zeigen, dass die Berufungskonferenz viele Menschen berührt und ihnen geholfen hat. Von 21. bis 25. September 2015 waren elf Frauen bei mir zu Gast. Ich war mit ihnen im Gespräch über “Berufung gestalten: Mit Kraft und Leichtigkeit den eigenen Weg gehen”.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Interview, Berufung
Keine Kommentare

Mehr Sinn in der Arbeit finden

24.09.2015, Regina Schlager

Katrin Tschürtz von youbeee, dem Portal für Auszeitsucher und Neubeginner, hat mich interviewt. Ich erzähle in ”Wozu bin ich hier auf der Welt?“ darüber, wie Menschen mehr Sinn in ihrer Arbeit finden, welche Rolle das Miteinander spielt und was mich zur Organisation der Online Berufungs-Konferenz motiviert hat.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Interview, Berufung
Keine Kommentare

3 Schritte, um seine Berufung zu leben

17.09.2015, Regina Schlager

Die Anforderungen des Berufs- und Privatlebens sind vielfältig. Kein Wunder, dass wir uns oft wie im Hamsterrad fühlen. Wie gelingt es da, Sinn zu spüren bei dem, was wir tun? Uns auszudrücken mit dem, was uns wirklich wichtig ist? Auf der Gesundheitsplattform Coachfrog stelle ich drei Schritte vor, die sich für mich und die Menschen, die ich im Coaching begleite, bewährt haben: 1) „Ich bin mir wichtig“, 2) Achtsamkeit und 3) Miteinander statt Alleingang. Mehr im Artikel auf Coachfrog.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Achtsamkeit, Sinnvolle-arbeit, Lebenskunst
Keine Kommentare

Wie man die richtige Arbeit für sich findet

11.09.2015, Regina Schlager

Wie schafft man es, Burnout, Unzufriedenheit und Gefühle von Leere im Job hinter sich zu lassen? Christa Langheiter bespricht auf youbee, dem Magazin für Auszeitsucher und Neubeginner, das Buch „Wie man die richtige Arbeit für sich findet. Kleine Philosophie der Lebenskunst“ des englischen Philosophen Roman Krznaric.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen, Veraenderung, Sinnvolle-arbeit, Berufung, Lebenskunst
Keine Kommentare

Wie eine Auszeit nicht zur kurzfristigen Flucht wird

14.08.2015, Regina Schlager

Es gibt Zeiten, da ist es angebracht, statt eines Schritts nach vorne einen Ausfallschritt auf die Seite zu machen. Sich rausnehmen aus dem Gewohnten, dem oft als Trott erlebten Alltag, aus dem bloßen Funktionieren. Die Urlaubszeit bietet uns dafür eine tolle Gelegenheit. Aber wie wird die Auszeit nicht zur kurzfristigen Flucht?

Mehr lesen…
Schlagwörter: Slowing-down, Entschleunigung, Veraenderung, Lebenskunst
Keine Kommentare

Berufung gestalten - Ein Prozess

14.07.2015, Regina Schlager

Vielleicht ist es Ihnen bereits aufgefallen? Mein Blog heißt nun Die eigene Berufung gestalten. Auch meine Website trägt jetzt diesen Titel, und mein Newsletter kommt ab der Juli-Ausgabe vom 15. Juli mit dem Betreff Berufung gestalten. Wieso das?

Mehr lesen…
Schlagwörter: Veraenderung, Sinnvolle-arbeit, Berufung, Lebenskunst
Keine Kommentare

Der Zauber der Begeisterung

06.07.2015, Regina Schlager

“Der Zauber der Begeisterung liegt in der in ihr wohnenden Zuversicht, die Welt mitgestalten zu können.” Dieses Zitat fand ich auf dem Zuckersäckchen, das mit meinem Tee beim Brunch gestern im Wagerenhof in Uster bei Zürich. Als ich im Mai das erste Mal auf dem Wagerenhof war, fühlte ich sofort: Das ist ein Ort, wo Menschen gerne wohnen und arbeiten.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Sinnvolle-arbeit
Keine Kommentare

Ariadne von Schirach: Du sollst nicht funktionieren (Rezension)

23.06.2015, Regina Schlager

Ariadne von Schirach bringt in ihrem Buch: „Du sollst nicht funktionieren. Für eine neue Lebenskunst“ ihr Unbehagen darüber zum Ausdruck, dass Marktstrukturen allgegenwärtig sind. Wir optimieren unsere Körper und unsere Lebensläufe. Wir sehen in allen Beziehungen den Nutzen-Aspekt. Als Alternative sieht sie eine neue Lebenskunst, bei der wir uns die Frage stellen, wofür es sich zu leben lohnt.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen, Lebenskunst
Keine Kommentare

Zeiten der Unsicherheit als Geschenk

04.06.2015, Regina Schlager

Im Mai habe ich in meinem Blogartikel "Darf ich traurig sein?" von einem Tag erzählt, an dem ich mich innerlich wackelig gefühlt habe: etwas war am Entstehen und brachte das, was festgefügt war, aus dem Gleichgewicht. Interessanterweise bin ich dann drei Tage später dank der Website der modern life school Hamburg auf die Ankündigung eines Buches gestoßen, das genau passt: “Der unendliche Augenblick. Warum Zeiten der Unsicherheit so wertvoll sind” von Nathalie Knapp.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Wachstum, Kompetenz, Veraenderung, Lebenskunst
Keine Kommentare

Maja Storch / Wolfgang Tschacher: Embodied Communication

03.06.2015, Regina Schlager

In ihrem Buch "Embodied Communication" erläutern Maja Storch und Wolfgang Tschacher Kommunikation als komplexen Prozess, der im Körper beginnt - nicht im Kopf. Sie stellen damit einen neuen Ansatz in der Kommunikationstheorie vor und geben praktische Übungstipps. Mich beschäftigt sehr, wie wir so miteinander kommunizieren können, dass es unsere Beziehungen fördert. Auf der Plattform Leben-ohne-Limit stelle ich das Buch vor.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen, Koerperwissen, Kompetenz, Embodiment, Kommunikation
Keine Kommentare

Darf ich traurig sein?

22.05.2015, Regina Schlager

Kennen Sie das auch? Es gibt Tage, da ist alles grau. Ich habe letzte Woche so einen Tag erlebt. In mir wohnte eine Traurigkeit. Ich spürte Heimweh, ohne dass ich hätte sagen können, wonach genau. Ich fühlte mich unbehaust. Draußen regnete es in feinen Schnüren, die Wolken am Himmel ließen keinen Sonnenstrahl durch. Traurig sein, darf das sein? Im Mai, wo alles grünt und sprießt? Wo ich doch meinen Weg gehe und meine Berufung gestalte?

Mehr lesen…
Schlagwörter: Wachstum, Selbstmanagement, Koerperwissen, Veraenderung, Berufung, Lebenskunst
Keine Kommentare

Mindful Leadership Symposium Zürich: Ein Bericht

12.05.2015, Regina Schlager

Am Freitag, den 8. Mai 2015, fand im schönen Ambiente des Gottlieb Duttweiler Instituts im Kanton Zürich der Schweiz das Mindful Leadership Symposium zum Thema: “Das Zeitalter der Genügsamkeit” statt. Angesichts des wirtschaftlichen Credos nach endlosem Wachstum stellte es die Fragen: Was ist genug, wann ist es genug?

Mehr lesen…
Schlagwörter: Fuehrung, Leadership, Achtsamkeit, Veraenderung
Keine Kommentare

Was bedeutet Embodiment?

27.04.2015, Regina Schlager

Im zweiten Artikel meiner Artikelserie über Embodiment auf Leben-ohne-Limit schreibe ich darüber, was Embodiment eigentlich bedeutet. Und ich stelle eine Übung vor, wie wir ein Verhalten, das wir uns wünschen, ermöglichen, indem wir unseren Körper einbeziehen. Als Beispiel nehme ich Grenzen setzen und Nein sagen.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Koerperwissen, Veraenderung, Lebenskunst, Embodiment
Keine Kommentare

5 Gründe, warum die Frage nach der Berufung uns blockiert

09.04.2015, Regina Schlager

Kennen Sie Ihre Berufung? Wie geht es Ihnen mit dieser Frage? Mir begegnet immer wieder, dass sich Menschen durch die Frage nach der eigenen Berufung blockiert fühlen. Woran kann das liegen?

Mehr lesen…
Schlagwörter: Berufung
Keine Kommentare

Warum ich hauptsächlich mit Frauen arbeite

30.03.2015, Regina Schlager

“Warum richtest du dich hauptsächlich an Frauen?” oder auch “Warum sind Sie eigentlich so auf Frauen fixiert?” - in diesen oder etwas abgeänderten Worten höre ich die Frage oft. Ja, warum? Eine naheliegende Frage.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Frauennetzwerk, Weiblichkeit, Maennlichkeit
Keine Kommentare

Kleine Taten der Freundlichkeit - ein Experiment

17.03.2015, Regina Schlager

Heute lade Sie auf ein Experiment ein: Wie wäre es, wenn Sie 30 Tage lang täglich eine kleine freundliche Handlung ausüben? Einen Akt der Güte? Jemandem beim Einsteigen in den Bus den Vorrang lassen, einen fremden Menschen auf der Straße anlächeln oder der gebrechlichen Nachbarin die Einkaufstasche in den dritten Stock tragen.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Video
2 Kommentare

Öffne das Fenster

04.03.2015, Regina Schlager

Öffne das Fenster
Die Amseln singen freudig
Den Frühling herbei

Mehr lesen…
Keine Kommentare

Embodiment - beste Köpfe ohne Körper?

29.01.2015, Regina Schlager

Seit der Erstveröffentlichung des Buches "Embodiment" von Maja Storch, Benita Cantieni, Gerald Hüther und Wolfang Tschacher 2006 hat sich bereits einiges verändert. Firmen bieten ihren Mitarbeitern Yoga-Kurse an und führen Achtsamkeitsprogramme ein. Und doch scheint es immer noch irgendwie nicht ganz seriös und verdächtig ("Das klingt aber sehr esoterisch!"), Körperwahrnehmung zu lehren und zu lernen. Woher kommt das? Hier gehts weiter zu meinem vollständigen Artikel auf Leben-ohne-Limit.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Achtsamkeit, Koerperwissen, Embodiment
Keine Kommentare

Video und Porträt von Regina Schlager ist online

24.01.2015, Regina Schlager

In den letzten Tagen sind ein schriftliches Porträt und Video über mich und meine Arbeit erschienen. Es war eine schöne Zusammenarbeit mit businessmind.ch (vormals "Frau buchstäblich"): Franziska Vonaesch (schriftliches Porträt), Frederike Asael (Foto) und Claudia Bach (Video).

Mehr lesen…
Schlagwörter: Wachstum, Frauennetzwerk, Vision, Berufung, Netzwerk, Embodiment
Keine Kommentare

Otto Scharmer/Katrin Käufer: Von der Zukunft her führen (Rezension)

05.01.2015, Regina Schlager

Bereits 2010, beim Lesen von Otto Scharmers „Theorie U. Von der Zukunft her führen“, spürte ich: Das hat etwas mit mir zu tun, das geht mich etwas an, das spricht zu einem Platz tief in mir (siehe meine damalige Rezension). Nun ist ein weiteres Buch von Otto Scharmer auf Deutsch herausgekommen, er hat es gemeinsam mit Katrin Käufer geschrieben: „Von der Zukunft her führen. Von der Egosystem- zur Ökosystem-Wirtschaft. Theorie U in der Praxis.“ Wieder weiß ich zutiefst: Ich bin angesprochen, ich bin gemeint. Und ich frage mich: Wie ist meine Antwort?

Mehr lesen…
Schlagwörter: Fuehrung, Leadership, Buchbesprechungen, Burnout, Veraenderung, Kreativitaet, Sinnvolle-arbeit, Social-entrepreneurship, Berufung
2 Kommentare