7 Fragen für den Jahreswechsel

31.12.2016, Regina Schlager

Blicke ich auf 2016 zurück, wird mir klar: Es war ein Jahr, in dem viel passiert ist, auf individueller und auf kollektiver Ebene. Wir befinden uns in einem Transitbereich, der von einer alten Welt in eine neue Welt führt. Wie diese neue Welt aussehen wird, wissen wir noch nicht. Diese Unwissenheit macht uns häufig Angst. Wir wollen am Status-Quo festhalten, stecken den Kopf in den Sand oder beschuldigen andere, dass es nicht mehr so ist, wie es einmal war. Es liegt an uns allen, jedem Einzelnen von uns, wie sich die Zukunft gestalten wird. Ich habe sieben Fragen für Sie vorbereitet, um zum Jahreswechsel über 2016 und das anbrechende Jahr zu reflektieren:

Nehmen Sie sich etwas Zeit, Papier und einen Schreibstift. Schaffen Sie sich möglichst eine ruhige, ungestörte Atmosphäre.

1) Welche Highlights haben Sie in diesem Jahr erlebt, worauf sind Sie besonders stolz, worüber besonders glücklich?

2) Wofür sind Sie dankbar?

3) Welchen Rückschlägen sind Sie begegnet und was haben Sie daraus gelernt?

4) Welche Ihrer Gewohnheiten, Ansichten und Verhaltensweisen stoßen an Grenzen und sind nicht mehr länger hilfreich?

5) Wo in Ihrem Leben geht etwas zu Ende und wo will etwas neu geboren werden?

6) Was ist Ihre kraftvolle Intention für 2017?

7) Welchen ersten Schritt setzen Sie, um Ihrer Intention Ausdruck zu verleihen?

2017 kann zu einem Jahr werden, in dem wir mutig mit dem Herzen führen: auf das hören, was uns aus unserem tiefsten Inneren heraus wirklich wichtig ist, und aus dem heraus handeln.

 

Ich wünsche Ihnen einen couragierten Rutsch ins Neue Jahr!

Regina Schlager

Viele Menschen befinden sich heute in einer Phase des Wandels. Das Alte passt nicht mehr, das Neue ist noch nicht da oder fühlt sich noch sehr unsicher an. Auch als Gesellschaft befinden wir uns weltweit in einer Zeit des Übergangs. Als Coach, Gastgeberin, Autorin und geerdete Philosophin begleitet Regina Schlager in diesen Transformationsphasen. Sie öffnet Räume, um in lebendigen, kreativen Kontakt mit sich selbst, anderen und der Welt zu kommen und aus dieser Verbindung heraus zu handeln.

Schlagwörter: Leadership, Selbstmanagement, Veraenderung, Lebenskunst

Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet

Kommentar hinzufügen

* Felder sind erforderlich