003: Vertrauen in den eigenen Weg. Ein Gespräch mit Michel Jenal (Podcast)

31.03.2016, Regina Schlager

Michel Jenal spricht mit mir in diesem Interview darüber, was ihn an seiner Arbeit als Community Manager im Impact HUB Zürich begeistert, dass es Mut und Vertrauen brauchte, seine bisherige berufliche Laufbahn aufzugeben und sich auf Neues einzulassen, und welche alten Weisheitstraditionen er für das Leben und ein neues Führungsverständnis für wichtig hält.

Episode anhören

Hier klicken und die Episode anhören

Der Impact HUB

Der Impact HUB ist eine weltweite Plattform für Start-Ups und Unternehmer, aber auch für Menschen, die einen Wechsel in ihrer beruflichen Karriere suchen und einen positiven Beitrag leisten wollen. Der Impact HUB steht für Kollaboration, Mut und Vertrauen.

Mut und Vertrauen, um sich auf Neues einzulassen

Das sind auch die wesentlichen Werte für Michel Jenal. Es brauchte Mut und Vertrauen, seine bisherige berufliche Laufbahn aufzugeben und sich auf ganz Neues einzulassen. Das bedeutete, seine Komfortzone zu verlassen, was ihm fast den Boden unter den Füßen wegzog. Er hat dabei erfahren, dass wir nicht die ganze Verantwortung auf unseren Schultern tragen müssen: unsere Lebensaufgabe kommt auch durch das Leben auf uns zu, wenn wir achtsam dafür sind. Was allerdings noch dazu gehört, ist Eigenverantwortung und Eigeninitiative. Diese beiden Pole gilt es in Balance zu halten.

In der Kommunikation und Verbindung mit anderen Menschen sehen wir Stärken von uns, die wir alleine gar nicht wahrgenommen hätten. Er sagt dazu: „Ich glaube, es ist etwas Wunderschönes, überrascht zu werden von sich selber“.

Die Schönheit in uns finden

Er lernt sehr viel aus schamanistischen Traditionen: „Der schamanische Weg ist der eigene Weg: Die eigene Schönheit in sich zu finden“. Wir können sehr viel über unser Leben und Führungsverständnis lernen. Schamanismus ist keine Religion, die Lehrerin ist die Natur. „Wir sind Teil dieser natürlichen Systeme. Wir können uns ganz viel von der Natur abschauen.“ Er versucht, Tools in sein alltägliches Leben zu integrieren. So z.B. Rituale der Dankbarkeit.

Links zu dieser Episode:

Impact HUB Zürich

 

Alle Infos zum Podcast

Den Podcast abonnieren

In meinem Podcast führe ich regelmäßig Gespräche mit Menschen, die ihre Arbeit selbstbestimmt und kreativ gestalten.

Sie können meinen Podcast abonnieren und erhalten damit jede Episode automatisch:

Den Podcast in iTunes abonnieren

Den Podcast auf Stitcher abonnieren

Den RSS-Feed des Podcasts abonnieren

Den Newsletter von reginaschlager.ch abonnieren. Dort weise ich monatlich auf die neuen Folgen hin.

Gefällt Ihnen mein Podcast?

Wenn diese Episode Sie inspiriert und Sie auf Ihrem Weg unterstützt, dann freue ich mich, wenn Sie meinen Podcast auf ITunes bewerten. So können noch mehr Menschen davon erfahren und ihren Weg authentisch gehen.

Hier der Link, um bei ITunes zu bewerten...

 

Bis bald bei der nächsten Folge!

Regina Schlager

Viele Menschen befinden sich heute in einer Phase des Wandels. Das Alte passt nicht mehr, das Neue ist noch nicht da oder fühlt sich noch sehr unsicher an. Auch als Gesellschaft befinden wir uns weltweit in einer Zeit des Übergangs. Als Coach, Gastgeberin, Autorin und geerdete Philosophin begleitet Regina Schlager  in diesen Transformationsphasen. Sie öffnet Räume, um in lebendigen, kreativen Kontakt mit sich selbst, anderen und der Welt zu kommen und aus dieser Verbindung heraus zu handeln.

 

Schlagwörter: Fuehrung, Leadership, Interview, Sinnvolle-arbeit, Social-entrepreneurship, Berufung, Podcast

Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet

Kommentar hinzufügen

* Felder sind erforderlich