Was es für mich bedeutet, mutig mit dem Herzen zu führen

15.06.2016, Regina Schlager

Nun habe ich mich festgelegt. Mein Buch »Mutig mit dem Herzen führen. Gespräche mit Frauen, die ihre Berufung gestalten« wird im September erscheinen. Ich kann das so frei bestimmen, weil ich es in einem Selfpublishing-Verlag herausgebe.

Männliche und weibliche Anteile verbinden

Genauer gesagt: Der Veröffentlichungstag soll der 22. September werden. Das ist genau ein Jahr nach der Online-Berufungskonferenz, deren Gespräche in dem Buch enthalten sein werden. Und es ist heuer das Datum der Tag- und Nachtgleiche im Herbst. Das scheint mir sehr passend. Ist doch eine Hauptaussage des Buches, dass mutig mit dem Herzen zu führen damit zu tun hat, die männlichen und weiblichen Anteile in sich in fruchtbare Verbindung zu bringen, mit einem Schwerpunkt auf dem Weiblichen, das lange Zeit im Hintergrund bleiben musste.

Einen Vorgeschmack gibt das 16-seitige Booklet, das Sie auf meiner Webseite frei herunterladen können.

Was heißt mutig mit dem Herzen zu führen eigentlich für mich?

Was heißt mutig mit dem Herzen zu führen FÜR MICH, JETZT? Diese Frage lebt in den letzten Wochen ganz stark in mir. Ich bin, nicht zuletzt durch die Hilfe von Freunden in Peer-Coachings drauf gekommen, dass es nicht darum geht, woanders oder weiter sein zu wollen, als ich gerade bin. Da praktiziere ich seit Jahren Achtsamkeit, übe im Moment zu sein, und ich merkte plötzlich: Irgend etwas in dir treibt dich ständig an. Befiehlt dir, du musst etwas tun. Sagt dir, dass du dieses oder jenes erreichen musst.

Den Anspruch loszulassen, etwas leisten zu müssen, wirkt da wie ein radikal subversiver Akt: Wo führt das hin, in den totalen Schlendrian (auf gut Wienerisch), den finanziellen Ruin…? Da hegte ich das Selbstbild der Ruhigen und Gelassenen, doch wie viel Unruhe und Gehetztheit ist eigentlich in mir. Wow, diese Erkenntis saß tief.

Zwischen Schwere und Leichtigkeit

Gleichzeitig fühle ich mich in letzter Zeit sehr bei mir. Ich gönne mir tatsächlich viele ruhige Momente, wo ich in mich hineinspüre. Da kommen viele Bilder, kraftvolle Visionen. Manchmal sind da Stimmen, die dem misstrauen: Bildest du dir das nur ein? Sei nicht lächerlich!

Ich merke einerseits einen regelrechten Widerwillen, nach außen zu gehen, z.B. zu Netzwerk-Veranstaltungen. Ich gehe mit Unsicherheit in Coachingstunden mit Kunden hinein: Kann ich genug, habe ich mir bereits genug Wissen angeeignet, was habe ich zu geben, bin ich überhaupt berechtigt, diese Arbeit zu tun? Dann bin ich wiederum in wundervollen Begegnungen mit Menschen, komme aus Kundenterminen mit positiven Rückmeldungen und dem Gefühl heraus: Das ist es!

Themen zeigen sich, die ich lange mit mir trage und die wohl erst jetzt von mir angeschaut werden können. Ich pendle zwischen Schwere und Niedergedrücktheit sowie Leichtigkeit und erfrischender Inspiration. Kein einfacher Prozess, aber ein sehr heilsamer.

Mit mir Kontakt halten

Das ist die Anwort, die zu mir kam: Mutig mit dem Herzen zu führen bedeutet jetzt für mich, mit mir in Kontakt zu sein und alles wahrzunehmen, was sich gerade in mir zeigt. Der Prozess ist es, auf den es ankommt. Nicht irgendein Ziel in der Zukunft. Ich muss nichts erreichen.

Was sich zeigt, ist meine innere Wahrheit, zu der will ich stehen und sie ausdrücken. Damit zeige ich mich verletzlich. Das verlangt Mut von mir.

Ich will darauf hören, was mein Herz mir sagt. Lange Zeit habe ich es vernachlässigt und einem einseitigen Bild meines Verstandes den Vorzug gegeben. Mein Herz spricht mit mir in Bildern, mit Gefühlen und körperlichen Empfindungen. Schmerzende Schönheit. Geborgene Traurigkeit. Freudvoller Abschied. Es drückt sich nicht immer logisch aus, ist in Begriffen des herkömmlichen rationalen Denkens nicht greifbar.

All das hat zu tun mit der Weisheit, die in mir lebt. Die ist vielfältig, bunt, verspielt, und auch ausgerichtet und klar. Sie will, dass das Leben sich entfalten kann. Sie behütet, was kostbar für sie ist, und verteidigt es auch.

 

Was bedeutet es für Sie, mutig mit dem Herzen zu führen? Ich freue mich auf Ihre Kommentare!


Zum freien Download: Booklet »Mutig mit dem Herzen führen. Gespräche mit Frauen, die ihre Berufung gestalten«

Regina Schlager

Viele Menschen befinden sich heute in einer Phase des Wandels. Das Alte passt nicht mehr, das Neue ist noch nicht da oder fühlt sich noch sehr unsicher an. Auch als Gesellschaft befinden wir uns weltweit in einer Zeit des Übergangs. Als Coach, Gastgeberin, Autorin und geerdete Philosophin begleitet Regina Schlager  in diesen Transformationsphasen. Sie öffnet Räume, um in lebendigen, kreativen Kontakt mit sich selbst, anderen und der Welt zu kommen und aus dieser Verbindung heraus zu handeln.

Schlagwörter: Leadership, Berufung, Weiblichkeit, Maennlichkeit

1 Kommentar

Christine Jung at 16.06.2016:

Liebe Regina, das hast Du wunderbar und treffend formuliert. So kann ich es gut nachvollziehen und mir überlegen, was es für mich heißt: Mutig mit dem Herzen zu führen.

Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet

Kommentar hinzufügen

* Felder sind erforderlich