Nachlese Dialoglesung am 5. Oktober 2017 in Zürich

07.10.2017, Regina Schlager

Vergangenen Donnerstag, den 5. Oktober 2017, fand meine erste Dialoglesung zu meinem Buch »Mutig mit dem Herzen führen. Gespräche mit Frauen, die ihre Berufung gestalten« statt. Das Aletheja - Center of Creativity in der Trittligasse in Zürich bot einen geschmackvollen und angenehmen Rahmen. Aletheia ist die griechische Göttin der Wahrheit, das Wort bedeutet Aufrichtigkeit, Wahrhaftigkeit. Und Kreativität ist etwas Ur-Weibliches: das Gebären des Neuen. Wie passend für das Thema des Abends: »Frausein in der Wirtschaft durch achtsame Beziehung mit sich selbst«!

Enrico Bauer, Leiter von Aletheja, half mir umsichtig beim Herrichten des Raumes und des Apéros. Er zeigte sich spontan bereit, die Veranstaltung mit dem Ton seiner Erd-Klangschale zu eröffnen, was ich sehr passend für das Thema der Dialoglesung mit den Themen Frausein und Achtsamkeit fand.

Mein Gast war Nicole Stadler. Sie ist Recruiterin, Karriereberaterin und Coach in Zürich.

Achtsamkeit und weibliche Qualitäten

Ich las Passagen aus dem Interview mit Nicole Stadler aus meinem Buch, die Bezug nehmen auf einen achtsamen Umgang mit sich selbst und auf weibliche Qualitäten. So etwa Intuition, sich Pausen gönnen, auf den eigenen Rhythmus und die weiblichen Zyklen achten, sich (wieder) mit dem Körper und den Sinnen verbinden.

Das Leben in seiner Tiefe unvoreingenommen wahrnehmen

Wir sprachen auch darüber, was mit Achtsamkeit überhaupt gemeint ist. Mir gefällt eine Definition von Paul Grossmann, auf die ich kürzlich in einem Artikel stieß und die ich zitierte: »Leben in seiner Tiefe unvoreingenommen wahrnehmen«. Das bedeutet, dass es nicht gerade ein einfacher Weg ist. Wir werden bewusster und durchlässiger für unsere Gefühle und für das, was unser Körper uns zeigt: das kann auch Schmerz sein, Trauer oder Wut. Der Körper signalisiert uns dann vielleicht ganz deutlich »Stop! So nicht weiter«. Wir wachen wie aus einer Trance auf, in der wir als Individuen und als Kollektiv wandeln. Wir können nicht mehr einfach hinnehmen, was passiert mit uns und in der Welt.

Die Fotos machte Gerald Knoll, den ich über das Tauschnetzwerk »Tauschen am Fluss« in Zürich-Wipkingen beauftragte, Eindrücke des Abends festzuhalten.

Nächste Dialoglesung am 31. Januar 2018 zu Auftritt und Charisma

Gleich noch eine Ankündigung. Die nächste Dialoglesung ist bereits für den 31. Januar 2018 fixiert. Sie findet wieder im Aletheja statt. Bei mir zu Gast wird Charisma-Expertin und Auftrittstrainerin Reingard Gschaider sein, die im Buch bereits mit mir über »Charisma zeigen und mit dem Mut zum Ausdruck mehr bewirken« sprach. Sie reist aus Deutschland an. Den Titel der Veranstaltung lege ich noch fest, eine Ausschreibung folgt bald auf der Veranstaltungswebseite. Es wird auch eine praktische Übung zum Mitmachen geben.

 

Links

Dialoglesungen »Mutig mit dem Herzen führen. Gespräche mit Frauen, die ihre Berufung gestalten«

Aletheja - Center of Creativity, Zürich

 

Fotos: Gerald Knoll

Regina Schlager

Viele Menschen befinden sich heute in einer Phase des Wandels, sowohl im persönlichen wie auch im beruflichen Bereich. Das Alte passt nicht mehr, das Neue ist noch nicht da oder fühlt sich noch sehr unsicher an. Auch als Gesellschaft befinden wir uns weltweit in einer Zeit des Übergangs. Als Coach, Gastgeberin, Autorin und geerdete Philosophin begleitet Regina Schlager in diesen Transformationsphasen. Sie öffnet Räume, um in lebendigen, kreativen und achtsamen Kontakt mit sich selbst, anderen und der Welt zu kommen und aus dieser Verbindung heraus zu handeln.

Schlagwörter: Fuehrung, Leadership, Entschleunigung, Achtsamkeit, Frauennetzwerk, Koerperwissen, Kreativitaet, Berufung, Lebenskunst, Embodiment, Weiblichkeit, Lesung

2 Kommentare

Katharina Wissmann at 09.10.2017:

Liebe Regina

nochmals lieben Dankfür den stimmigen Abend. Es tat mir gut in deine Welt der Achtsamkeit einzutauchen. Weiterhin viel Erfolg Katharina

Regina Schlager at 09.10.2017:

Schön, dass du dabei warst, Katharina!

Kommentare werden vom Moderator freigeschaltet

Kommentar hinzufügen

* Felder sind erforderlich