Eveline Moor: Körperweisheit und Focusing (Rezension)

29.06.2017, Regina Schlager

Vor neun Jahren bin ich auf Focusing gestoßen, und es hat mein Leben wesentlich verändert. Seither setze ich es regelmäßig für meine persönliche und berufliche Entwicklung ein und verwende es in meiner Arbeit als Coach. Focusing kann dabei helfen, das Eigene zu finden und umzusetzen – und so ein wirksamer Begleiter bei der Gestaltung der Berufung sein. Wie? Darauf finden sich Antworten in Eveline Moors Buch »Körperweisheit. Wie Sie mit Focusing Ihre Körperintelligenz nutzen«.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen, Slowing-down, Achtsamkeit, Berufung, Embodiment
Keine Kommentare

Melanie Wolfers: Freunde fürs Leben (Rezension)

18.05.2017, Regina Schlager

Melanie Wolfers schreibt in ihrem neuen Buch »Freunde fürs Leben« über die Kunst, mit sich selbst befreundet zu sein. Die Freundschaft mit uns selbst ermöglicht uns, ein couragiertes und sinnvolles Leben zu führen. Es geht dabei nicht um eine Haltung, die permanent um das eigene Ich kreist, vielmehr öffnen wir uns damit auch anderen und verschenken, was wir Einzigartiges zu geben haben.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Zeit, Buchbesprechungen, Achtsamkeit, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Berufung, Lebenskunst, Embodiment
Keine Kommentare

Banker wagen neue Wege

14.12.2016, Regina Schlager

Geschichten über Menschen, die ihren Weg gehen, interessieren mich sehr. Häufig geht es dabei um den Abschied von einem Berufspfad, den jemand als junger Mensch eingeschlagen hat. Matthias A. Weiss stellt in seinem Buch »Bye Bye Bank. 21 Bankerinnen und Banker auf dem Weg zu neuen Ufern« solche Menschen vor.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen, Interview, Sinnvolle-arbeit, Berufung
Keine Kommentare

Mutig mit dem Herzen führen (Buchneuerscheinung)

22.09.2016, Regina Schlager

Heute ist der 22. September 2016, das Datum der Tag- und Nachtgleiche, die den Übergang in den Herbst markiert. Diesen Tag habe ich für den offiziellen Buchlaunch von »Mutig mit dem Herzen führen. Gespräche mit Frauen, die ihre Berufung gestalten« gewählt. Ich finde ihn sehr passend, geht es im Buch doch um die Verbindung der weiblichen und männlichen Aspekte in uns; und auch das Zusammenspiel von Berufung und Führung in einem neuen Leadership-Verständnis.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Fuehrung, Leadership, Wachstum, Buchbesprechungen, Koerperwissen, Selbstfreundschaft, Potential, Veraenderung, Sinnvolle-arbeit, Berufung, Weiblichkeit, Maennlichkeit
7 Kommentare

Nathalie Knapp: Der unendliche Augenblick (Rezension)

28.10.2015, Regina Schlager

Jede Zeit der tiefen Veränderung ist eine Zeit der Unsicherheit. Nathalie Knapp zeigt in ihrem neuen Buch „Der unendliche Augenblick. Warum Zeiten der Unsicherheit so wertvoll sind“, wie wir uns das kreative Potenzial von Übergängen erschließen.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Zeit, Buchbesprechungen, Entschleunigung, Veraenderung, Lebenskunst
Keine Kommentare

Wie man die richtige Arbeit für sich findet

11.09.2015, Regina Schlager

Wie schafft man es, Burnout, Unzufriedenheit und Gefühle von Leere im Job hinter sich zu lassen? Christa Langheiter bespricht auf youbee, dem Magazin für Auszeitsucher und Neubeginner, das Buch „Wie man die richtige Arbeit für sich findet. Kleine Philosophie der Lebenskunst“ des englischen Philosophen Roman Krznaric.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen, Veraenderung, Sinnvolle-arbeit, Berufung, Lebenskunst
Keine Kommentare

Ariadne von Schirach: Du sollst nicht funktionieren (Rezension)

23.06.2015, Regina Schlager

Ariadne von Schirach bringt in ihrem Buch: „Du sollst nicht funktionieren. Für eine neue Lebenskunst“ ihr Unbehagen darüber zum Ausdruck, dass Marktstrukturen allgegenwärtig sind. Wir optimieren unsere Körper und unsere Lebensläufe. Wir sehen in allen Beziehungen den Nutzen-Aspekt. Als Alternative sieht sie eine neue Lebenskunst, bei der wir uns die Frage stellen, wofür es sich zu leben lohnt.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen, Lebenskunst
Keine Kommentare

Maja Storch / Wolfgang Tschacher: Embodied Communication

03.06.2015, Regina Schlager

In ihrem Buch "Embodied Communication" erläutern Maja Storch und Wolfgang Tschacher Kommunikation als komplexen Prozess, der im Körper beginnt - nicht im Kopf. Sie stellen damit einen neuen Ansatz in der Kommunikationstheorie vor und geben praktische Übungstipps. Mich beschäftigt sehr, wie wir so miteinander kommunizieren können, dass es unsere Beziehungen fördert. Auf der Plattform Leben-ohne-Limit stelle ich das Buch vor.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen, Koerperwissen, Kompetenz, Embodiment, Kommunikation
Keine Kommentare

Otto Scharmer/Katrin Käufer: Von der Zukunft her führen (Rezension)

05.01.2015, Regina Schlager

Bereits 2010, beim Lesen von Otto Scharmers „Theorie U. Von der Zukunft her führen“, spürte ich: Das hat etwas mit mir zu tun, das geht mich etwas an, das spricht zu einem Platz tief in mir (siehe meine damalige Rezension). Nun ist ein weiteres Buch von Otto Scharmer auf Deutsch herausgekommen, er hat es gemeinsam mit Katrin Käufer geschrieben: „Von der Zukunft her führen. Von der Egosystem- zur Ökosystem-Wirtschaft. Theorie U in der Praxis.“ Wieder weiß ich zutiefst: Ich bin angesprochen, ich bin gemeint. Und ich frage mich: Wie ist meine Antwort?

Mehr lesen…
Schlagwörter: Fuehrung, Leadership, Buchbesprechungen, Burnout, Veraenderung, Kreativitaet, Sinnvolle-arbeit, Social-entrepreneurship, Berufung
2 Kommentare

Katarzyna Mol: Mit dem Herz in der Hand (Rezension)

03.12.2014, Regina Schlager

Frauen, die über ihr Leben erzählen: Die es selbstbestimmt führen, aber auch nicht die Schwierigkeiten verschweigen. Solche Geschichten lese ich gerne. Sie inspirieren mich und machen mir Mut. Und weil ich denke, dass das auch für andere Frauen so sein könnte, stelle ich hier das Buch „Mit dem Herz in der Hand“ von Katarzyna Mol vor.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen
Keine Kommentare

Heinz Kaegi: Leader gesucht (Rezension)

07.11.2014, Regina Schlager

Das Thema Leadership ist mir wichtig. Deshalb hat mich das Buch "Leader gesucht" von Heinz Kaegi angesprochen. Es interessiert mich, welche neuen Begriffe von Führung es heute bereits gibt und was der Begriff „Leadership“ zu einem neuen Verständnis von Führung beitragen kann: Führung, die antwortet auf die Krisen unserer heutigen Zeit; Führung, die zu lebensdienlichen Lebens- und Arbeitsformen beiträgt, in denen der Einzelne sich mit seiner Einzigartigkeit einbringen kann.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Fuehrung, Leadership, Buchbesprechungen, Selbstmanagement, Berufung
Keine Kommentare

Kommunikation als Lebenskunst – die Fragen lieben

09.09.2014, Regina Schlager

Auf Leben-ohne-Limit ist heute meine Rezension des Buchs „Kommunikation als Lebenskunst. Philosophie und Praxis des Miteinander-Redens“ von Bernhard Pörksen und Friedemann Schulz von Thun erschienen. Was mir besonders gefällt: Dass Friedemann Schulz von Thun, der mit seinem 3-bändigen Werk der Kommunikationspsychologie „Miteinander reden“ bekannt geworden ist, hier im Dialog mit Bernhard Pörksen auch auf die Grundfragen der Existenz eingeht: Was will ich vom Leben und was will das Leben von mir?

Mehr lesen…
Schlagwörter: Wachstum, Buchbesprechungen, Potential, Berufung
Keine Kommentare

Bernd Schmid, Nele Haasen: Systemisches Mentoring (Rezension)

02.07.2014, Regina Schlager

Schon länger interessiert mich die Lernform Mentoring. Das Buch „Systemisches Mentoring“ von Bernd Schmid und Nele Haasen macht auf das Potenzial von Mentoring-Programmen in Unternehmen und Organisationen aufmerksam.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Leadership, Buchbesprechungen, Wissensmanagement, Lernen
Keine Kommentare

Kai Romhardt: Wir sind die Wirtschaft (Rezension)

03.06.2014, Regina Schlager

Mich beschäftigt die Frage sehr, wie wir unser wirtschaftliches Denken und Handeln lebensförderlicher gestalten können. Kai Romhardt zeigt in seinem 2009 erschienenen Buch „Wir sind die Wirtschaft. Achtsam leben – Sinnvoll handeln“ Wege zu einer Wirtschaft auf, die dem Leben und dem Menschen dient.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen, Sinnvolle-arbeit
Keine Kommentare

Catharina Bruns: Work is not a job (Rezension)

06.05.2014, Regina Schlager

Bei vielen Menschen macht sich Ernüchterung und Erschöpfung breit, wenn es um die eigene Arbeit geht. Da wird oft schon in jungen Jahren die Pensionierung herbeigesehnt. Die Strukturen führen zu einem Gefühl der Fremdbestimmung. Catharina Bruns empfiehlt, statt vom „Ausstieg“ zu träumen, den „Einstieg“ zu wagen. Damit meint sie: Gehen wir an die Arbeit unseres Lebens, übernehmen wir Verantwortung und gestalten wir unsere Arbeit selbst!

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen, Selbstmanagement, Potential, Kreativitaet, Vision, Sinnvolle-arbeit, Social-entrepreneurship, Berufung
Keine Kommentare

U-Theorie (Theorie U, Theory U) von Otto Scharmer

24.09.2013, Regina Schlager

Vor dreieinhalb Jahren las ich „Theorie U“ von Otto Scharmer und rezensierte es auch im Mai 2010 auf meinem damaligen Blog. Wie können wir Veränderung ermöglichen und unsere Zukunft gestalten? Wie kommt Neues in die Welt? Scharmer sieht den Ausgangspunkt darin, dass wir uns mit „dem eigentlichen Grundproblem“ konfrontieren: uns selbst. Ziel des sogenannten U-Prozesses ist es, die höchste Zukunftsmöglichkeit wahrzunehmen und aus dieser zu handeln. Wie gelingt uns das? Voraussetzung dafür ist, dass wir bei der Qualität unserer Aufmerksamkeit ansetzen.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Fuehrung, Leadership, Buchbesprechungen, Potential, Veraenderung
Keine Kommentare

Mathias Morgenthaler, Marco Zaugg: Aussteigen - Umsteigen

13.08.2013, Regina Schlager

Mathias Morgenthaler und Marco Zaugg wollen mit ihrem Buch „Aussteigen – Umsteigen. Wege zwischen Job und Berufung“ weder einen Karriereratgeber noch ein Selbstverwirklichungs-Buch vorlegen. Von beiden gibt es ihrer Meinung nach viele. Sie möchten Menschen erreichen, die sich beruflich verändern wollen – und das kann aus den verschiedensten Gründen sein: aus akutem Leidensdruck wie Stellenverlust oder Erkrankung, aber auch einfach aus dem Bedürfnis heraus sich mit der Frage zu beschäftigen, worauf es einem ankommt im Leben. Auch Menschen, die mit ihrem derzeitigen Job unzufrieden sind, ohne noch akuten Handlungsbedarf für Veränderung zu sehen, wollen die Autoren ansprechen.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen, Selbstmanagement, Berufung
Keine Kommentare

Was bedeutet Erfolg? – The Big Five for Life

20.05.2013, Regina Schlager

Hören und lesen auch Sie häufig von „erfolgreichen Menschen“? Da sind dann meist Menschen beschrieben, die ein Unternehmen leiten, eine Führungsposition innehaben oder in der Öffentlichkeit sehr bekannt sind. Erfolg wird hier häufig über Geld und Berühmtheit definiert. Da entsteht leicht der Eindruck, das sei die allgemeingültige Definition von Erfolg; werden wir nicht wohlhabend oder ein Star, dann haben wir es „zu nichts gebracht“ im Leben. Ich lese gerade ein Buch, welches Erfolg mithilfe der „Big Five for Live“ versteht. So lautet auch der Titel des Buches: „The Big Five for Life. Was wirklich zählt im Leben“ von John Strelecky.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Buchbesprechungen, Selbstmanagement, Zeitmanagement, Ziele, Berufung
3 Kommentare

Kai Romhardt: "Slow Down Your Life"

11.09.2012, Regina Schlager

Es gibt Bücher, die verändern ein Leben. Für mich ist so ein Buch „Slow Down Your Life“ von Kai Romhardt. Ich wünschte es mir zu Weihnachten 2005 von meinen Eltern, sie schenkten es mir.

Mehr lesen…
Schlagwörter: Zeit, Buchbesprechungen, Slowing-down, Selbstmanagement, Entschleunigung, Zeitmanagement, Stressbewaeltigung, Achtsamkeit
Keine Kommentare