»The Economics of Happiness«
Filmvorführung mit Weitergehen und Handeln

Flyer herunterladen

Den Film anschauen
informieren, reflektieren, vernetzen

Der Film »The Economics of Happiness« zeigt die Dimensionen der Globalisierung und ihre politischen, sozialen und ökonomischen Folgen. Systemische Zusammenhänge werden erkennbar. Und er stellt Beispiele lokalen Wirtschaftens als Alternative vor, die zu einer menschlicheren, ökologischen Wirtschaft führen.

Du bist eingeladen, dich zu informieren, zu reflektieren und dich mit anderen auszutauschen und zu vernetzen. Eine Übung aus der Tiefenökologie wird uns dabei unterstützen, die größeren Dimensionen von Zusammenhängen selbst zu erleben.

Die Vorführung findet in Absprache mit Filme für die Erde statt:
Eventeintrag bei Filme für die Erde (Films for The Earth)

Altersemfpehlung: ab 14 Jahre

Datum, Uhrzeit und Dauer

Samstag, 29. September 2018, 18.00 bis 21.00 Uhr
Einlass ab 17.40 Uhr

Sprache

Film: Englisch, mit deutschen Untertiteln
Veranstaltungssprache: Deutsch (Austausch und Vernetzung bei Bedarf auch auf Englisch)

Ablauf

Beginn 18.00 Uhr (pünktlich)

Filmvorführung (68 Minuten)

Einladung zu individueller Reflexion und einer tiefenökologischen Gruppenübung (nach Joanna Macy: Die Arbeit, die wiederverbindet; The Work That Reconnects)

Information und Austausch: Bereits vorhandene Alternativen (Initiativen, Läden etc.) im Quartier Wipkingen, in ganz Zürich, der Schweiz und darüber hinaus
Beispiele: Foifi Zero Waste Ladencafé, Pflanzplatz Dunkelhölzli

Ins Handeln kommen: Vernetzung und nächste Schritte

Kleiner Apéro (u.a. mit afghanischen Häppchen von Nafissa's Kitchen)

Veranstaltungsort

ABZ-Gemeinschaftsraum, Waidfussweg 36, 8037 Zürich

Kosten

Freier Eintritt, Kollekte

Anmeldung

Anmeldung empfehlenswert (Platz ist beschränkt), bitte per E-Mail office@reginaschlager.ch

Veranstalterin, Moderatorin und Facilitator: Regina Schlager

Viele Menschen befinden sich heute in einer Phase des Wandels, sowohl im persönlichen wie auch im beruflichen Bereich. Das Alte passt nicht mehr, das Neue ist noch nicht da oder fühlt sich noch sehr unsicher an. Auch als Gesellschaft befinden wir uns weltweit in einer Zeit des Übergangs. Regina Schlager begleitet in diesen Transformationsphasen als Coach, Facilitator und Autorin. Sie öffnet im Einzel- und im Gruppensetting Räume, um in lebendigen, kreativen und achtsamen Kontakt mit sich selbst, anderen und der Welt zu kommen und aus dieser Verbindung heraus zu handeln.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Podcast: Tiefenökologie ist meine Berufung. Ein Gespräch mit Gabi Bott

The Economics of Happiness: Filmvorführung mit Weitergehen und Handeln am 29. September 2018 in Zürich